Das Schreiben

Caroline hat mich verlinkt und seither ist die Zahl meiner Leser sprunghaft angestiegen – jedesmal, wenn ein Ping anzeigt, dass sich hier was tut, hüpft mein Herz. Ich kann nicht beschreiben, warum das so wichtig ist für mich, werde ich doch niemals berühmt dadurch. Aber ich lese so gerne, seit ich es kann. Oft kippe ich in Bücher rein, sodass ich echt erstmal traurig bin, wenn es fertig ist. Oder schockiert über das Ende. Nicht erst einmal habe ich ein Buch weg gelegt, damit ich das Ende raus zögern kann.

Vielleicht schreibe ich deshalb so gerne, früher Tagebücher, diese kleinen Dinger mit Vorhangschloss, später Liebesbriefe (angeblich gibt es die noch) und dann auf dem ersten Blog. Inklusive Blogger Treffen und Freundschaften schließen.

Ich schreibe nur über mich, mein Leben, meine Erlebnisse, meine Gedanken. Noch nie habe ich ein Buch geschrieben, ich könnte mir nichts ausdenken. Über mehrere Kapitel, die einen Sinn ergeben, Hut ab vor denen, die das können und damit auch noch Geld verdienen.

Jedenfalls ist es schön, das Herzklopfen wegen jedem Ping, wenn sich hier was tut! Danke, dafür!

Ein Gedanke zu „Das Schreiben“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s