Es geht los

Der morgendliche Ausblick vom Büro, in 30 Minuten kommt unser prominentester Kunde, es gibt langwierige Probleme in einem Lokal, der Manager hat um einen persönlichen Termin mit dem Vermieter gebeten. Ich habe den Vermieter selbst erst 1 Mal persönlich getroffen (sonst nur im TV gesehen oder Interviews gelesen) als wir den Auftrag letztes Jahr bekommen haben. Damals war ich schon beeindruckt aber sein heutiges Auftreten, seine Souveränität, bestimmt und trotzdem immer höflich, dem Mann könnte ich stundenlang zuhören. Später holt er ein Merkblatt an das er sich erinnern konnte, mit 2 Handgriffen aus unseren Ordnern, Ja was soll man dazu noch sagen.

Nach 2 Stunden zurück am Arbeitsplatz und beim Handy, 1 Anruf in Abwesenheit, die Nummer kenne ich nicht, ich rufe zurück, es meldet sich Niemand. Auf der Mobilbox eine Nachricht vom Autismus Zentrum Wien!

Ich warte 6 Monate und 2 Wochen auf einen Termin dort und die rufen genau an, wenn ich einmal das Handy nicht bei der Hand habe???

Mittlerweile habe ich 4 Termine, beginnend am 17.10., 2x ohne Kind, 2x mit Kind und Ende Oktober sollten wir eine Diagnose haben! Man glaubt es kaum.

Mein persönlicher Termin ging schneller, am Freitag E-Mail geschrieben, am Montag Anruf erhalten, ich werde am 01.10. ein telefonisches Erstgespräch haben und wenn ich nicht gerade Nachmittags- oder Abendtermine brauche (Wartezeit 3 Monate), warte ich nur ein paar Wochen. Eilig darf man es beim Psychologen nicht haben! Dabei ist der Schritt dort anzurufen nicht gerade leicht,…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s