Tag 18

Eben hat mich kurz das Grauen gepackt bei der Vorstellung die Ăśberschrift irgendwann dreistellig zu gestalten đź‘ż

Ich war also nach der kontaktlosen Wohnungsübergabe am 31.3. heute allein vor Ort. Es ist schon ein blödes Gefühl, wenn man knapp 3 Wochen lang hört, man soll unbedingt zuhause bleiben, und dann fährt man um 11 Uhr nach Hietzing eine leere Wohnung anschauen. Aber die Mieterin will die Kaution zeitnah zurück, Strom und Gas müssen umgemeldet werden, hilft ja nichts. Auch im Job werden die alltäglichen Dinge zur Sensation. Meine Kollegin hat eine Mappe angelegt: Außendienste nach der Corona Krise.

Wenn es stimmt wird morgen die Bundesregierung das 3. Corona Paket schnüren, wo u.a. geregelt wird, dass Mieter, die aufgrund der derzeitigen Situation die Miete nicht bezahlen können, bis Ende des Jahres nicht gekündigt oder delogiert werden dürfen. Unser Mahnwesen wird spannend in nächster Zeit. Personen ab einer gewissen Altersstruktur und aufgrund Vorerkrankungen Gefährdete, sollen home Office arbeiten oder werden dienstfrei gestellt. Der Lohn kommt dann von Staat. Straßenzüge im dicht bebauten Gebiet werden für den Verkehr gesperrt.

Ich bin jetzt wieder 3 Tage zuhause und darauf freue ich mich sehr. Die Kinder waren heute Abend extrem nett zueinander, so dürfen sie bleiben. Morgen gehe ich zur Schule, Beschäftigungsvorschläge für die Osterferien holen.

Ich habe heute mit meiner Mutter telefoniert, unsere Beziehung ist nicht sehr innig. Sie war im Herbst auf Reha, da hatten wir gute Gespräche zu zweit, das war angenehm. Sie hat ihre Enkel seit 3 Jahren nicht gesehen, ist schwer zu erklären, aber die Kinder kennen das nicht anders. Sie ist 1948 geboren, am Land als eines von 9 Kindern, bettelarm im wahrsten Sinne des Wortes. Sie hat kein Verständnis fĂĽr den „Bledsinn“ im Moment, aber zum Abschied sagt sie:“ Komm gut durch diese Zeit“. Sie hat mir seit Jahren nicht zum Geburtstag gratuliert, somit ist das, das Netteste, was ich seit langem von ihr gehört habe.

Ein Gedanke zu „Tag 18“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s