Tag 30

Man könnte sich langsam daran gewöhnen, aber bis mir das gelungen ist, ist es wieder vorbei mit der Ruhe. Mexikoplatz, 7:35, 14.4.2020, menschenleer

Heute, morgen, übermorgen Bürotage. Anstrengend, lang, verrückt, mittlerweile bin ich halbwegs sattelfest betreffend die aktuelle Gesetzeslage im Mietrecht, da gehen die Antworten leichter von der Hand. Aber ich bin immer noch tlw. unausgeschlafen, dadurch gereizt und ungeduldig. Wir sind zu 7. im Büro, das sind 5 zuviel, ich mag nicht über die Arbeit reden, nicht über die Zukunft und schon gar nicht über Corona. Mir kommt der Tag einerseits so lang vor, ich fühle mich müde und kraftlos ab 11, aber andererseits ist es grad 11 gewesen und dann schon 15 Uhr. Ich habe mich früher schon immer gefreut heim zu kommen, jetzt bin ich geradezu erleichtert, wenn ich zuhause bin.

Morgen hat der Sohn um 15 Uhr ein Klassentreffen, virtuell über irgendeinen Messanger, ich kann leider nicht dabei sein. Bin neugierig ob das klappt. Auf SchoolFox wurden seine Lehrerinnen regelrecht genötigt sich mehr zu melden, auch virtuell, die Kinder brauchen das. Machen Sie sich Gedanken! Na, aber Hallo! Ich habe weiß Gott nicht das beste Einvernehmen gehabt mit dem Asperger Sohn und den blutjungen Lehrerinnen, aber sie haben sich bemüht die letzten 4 Wochen und auch virtuell eine Klassenpinnwand gezaubert. Hab mal 700 Zeichen lang meine Meinung kund getan, kamen gleich Entschuldigungen und Danksagungen. Ich meine aus Gewohnheit auf Berufsgruppen zu schimpfen aufgrund der eigenen Unsicherheit, das geht einfach nicht. Die Lehrerin war so beeindruckt, dass sie sich später persönlich bedankt hat.

Apropo Berufsgruppen und Politiker. Der Kanzler der Herzen, ich muss immer noch so lachen über diesen Ausdruck, hat heute bei der Pressekonferenz ein echtes Hoppala hingelegt. Auf die Frage, was er von den angekündigten Klagen betreffend der Rechtmäßigkeit so mancher Verordnung im Zusammenhang mit CoVid19 hält, sagt er sinngemäß : „….dass „es gerade nicht so wichtig ist dass Gesetze verfassungskonform sind“ Und dass, das gerne alles geprüft werden kann, aber bis das Ergebnis der Überprüfung da ist, sind die Verordnungen ja nicht mehr gültig. Der war fast so gut, wie der Spruch, dass er sich jetzt nicht um den Skandal in Ischgl kümmern kann, dafür hat er jetzt echt keine Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s