Schockstarre

Gegen 20:30 Uhr habe ich den Hubschrauber gehört, nicht ungewöhnlich, öfter kreisen diese über der Donauinsel. Dann gingen die Sirenen auf der Straße los und ein Blick ins Internet zeigt, dass es furchtbar ist, was derzeit in Wien abgeht.

Bis vor einer halben Stunde waren die Sirenen durchgehend zu hören und dabei bin ich nicht direkt in der Innenstadt (aber halt nahe dran). Es gibt zumindest einen toten Zivilisten, 15 Verletzte, 7 davon schwer. Aber so richtig viel wissen wir noch nicht.

Als der Wahnsinn begann habe ich den Kindern gesagt, dass Bettzeit ist, weil morgen wieder die Schule beginnt. Wir sind also sicher, meine Eltern sind coronabedingt sowieso nicht draußen, sodass mein innerster Kreis sicher ist. Aber trotzdem habe ich Angst, ich frage mich, ob die Öffis morgen überhaupt wieder fahren, ich muss ins Büro in einen derzeit abgesperrten Bereich.

9 Kommentare zu „Schockstarre“

  1. Alles Gute Dir und den Deinen.
    Das weckt Erinnerungen an das Attentat im OEZ-Einkaufszentrum in München in 2016. Ich lief an dem Abend quer durch die Stadt vom Büro nach Hause, da Busse und Bahnen nicht mehr fuhren. Man wusste noch nicht, wie viele Täter es gab, und ich wusste nicht, ob mein Viertel noch gesperrt sein würde, wenn ich ankam. Ich ging durch Seitenstraßen und über einen dunklen Platz mit Marktbuden und fühlte mich zuerst sicher, weil ich nicht annahm, dass ein ortsfremder Täter diese Orte kennen würde. Dann kam mir der Gedanke, dass gerade diese Orte das ideale Versteck wären.

    Gefällt 1 Person

  2. Gut von dir zu hören. Bin noch nicht lange aus der Schule und wollte schon eine email schreiben, wie es Euch geht. Hab gestern Abend ORF geschaut, als plötzlich der Film unterbrochen wurde aufgrund der Vorkommnisse. Ich war fassungslos und begreife das alles nicht wirklich. Also wie man Menschen so etwasantun kann. Dann konnte ich auch unsere sehr engen Freunde in Wien nicht erreichen. Mittlerweile weiß ich, dass es auch ihnen gut geht.
    Alles Gute dir und den Kindern.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s